Español | English | Français | Русский
Benutzername 
Passwort 

         
Kontakt

Häufig gestellte Fragen

1.   Wie profitabel sind Ihre Signale bisher gewesen?

Die Handelssignale von ForexSignals.net sind seit ihrem Anfang in Mai 2005 mit einer Rendite von über 31% im Jahr 2006 und über 10% seit Anfang 2007 profitabel gewesen. Unsere Performance in 2006 lag über der Performance der wichtigsten US-amerikanischen Indizes und den meisten globalen Benchmarks, einschliesslich anderer globalen Aktien-Indizes, Managed-Funds und Performance-Benchmarks.

2.   Sind Ihre Rendite mit anderen Anlage-Klassen korreliert?

Nein, im Gegensatz zu einigen Anlage-Klassen, bei denen der Händler Short-Positionen nicht so schnell und einfach wie Long-Positionen handeln kann, sind unsere Signale auf Instrumente fokusiert, auf dem der Händler schnell und einfach Short- und Long-Positionen handeln kann. Unsere Signale funktionieren, sowohl in starken (Bullish) als auch in schwachen (Bearish) Marktumgebungen, einwandfrei.

3.   Ich sehe, dass manchmal Ihre Signale für ein Paar Tage nicht aktualisiert werden. Warum ist das so?

Die mathematischen Algorithmen für die Erzeugung von präzisen Kauf- und Verkaufssignalen sind robust und gut entwickelt. Wenn die Signalen sich für ein Paar Tagen nicht ändern, ist es weil die Algorithmen, die jedes Signal erfassen, keine neuen Einstiegs- oder Austiegsniveaus generiert haben. Die Signale bleiben solange gültig bis neue Niveaus generiert werden.

4.   Ich kam zu ForexSignals.net in der Erwartung täglich handeln zu können, aber die Signale generieren nur einige Handelsmöglichkeiten im Jahr. Warum ist das so?

Sie brauchen nicht jeden Tag zu handeln, um profitabel zu handeln. Risiko-Management ist das wichtigste Element in der Erzeugung unserer Signale und diese sind strukturiert worden, um Marktpositionen aufzubauen nur wenn Ineffizienzen am Markt auftreten. Um erfolgreich zu Handeln soll das Risiko kontrolliert werden und wenn der Händler von den Marktineffizienzen nicht profitieren kann, dann soll man am Besten Marktneutral bleiben (d.h. ohne Positionen).

5.   Ich sehe drei Zahlen unter jedem Instrument. Was repräsentieren diese Zahlen?

a.    Alle Signale werden mit Entry-Limit-Aufträge generiert, um Positionen zu eröffnen. Das heisst, dass die Positionen zu einem Niveau, das günstiger oder vorteilhafter als das aktuelle Marktniveau, eröffnet werden. Zum Beispiel, wenn das Entry-Limit für eine Verkaufsposition ist, dann wird das Entry-Limit-Verkaufsniveau höher als der aktuelle Marktpreis sein. Und umgekehrt, wenn das Entry-Limit für eine Kaufposition ist, dann wird das Entry-Limit-Kaufniveau niedriger als der aktuelle Marktpreis sein. Wir generieren keinen Wert, der mit Entry-Stops den Markt verfolgt. Anstatt dessen, lassen wir den Markt zu unseren Niveaus kommen.
b.    Der zweite Wert repräsentiert das Niveau zu dem der Gewinn mitgenommen werden soll (entweder mit einem Austiegs-Kauf-Limit oder einen Austiegs-Verkaufs-Limit).
c.    Der dritte Wert repräsentiert das Niveau zu den die Transaktion mit einem Stop-Loss zur Reduzierung von Verlustrisiken geschlossen werden sollte.

6.   Ein Paar Ihrer Transaktionen sind hintereinander mit der Ausführung eines Stop-Losses geschlossen worden. Warum sollte Ich Ihren Signalen trauen?

Stops sind ein wichtiges Werkzeug des Risiko-Managements für den erfolgreichen Handel. Die meisten Online-Händler handeln mit Margin, d.h. dass ihre Transaktionen am Markt gehebelt sind. Die Tatsache, dass eine oder mehrere Transaktionen ausgestoppt worden sind ist etwas positives, denn es zeigt, dass das System funktioniert. Viele profitable Handelssysteme erzeugen profitable Handelssignale weniger als 50% der Zeit und können trotzdem Gewinne erzielen, weil die gewinnbringenden Transaktionen laufen gelassen werden und die Verluste durch Stops gekürzt werden.

7.   Handeln Sie basierend auf Fundamentaldaten oder Marktnachrichten?

Basierend auf Marktnachrichten ist es nicht möglich profitabel zu handeln. In dem Moment in dem Sie eine Handelsidee als eine Reaktion zu Marktnachrichten generiert haben, hat jemand bereits die Transaktion platziert und von den Marktineffizienzen, die eventuell nur ein Paar Sekunden existiert haben, profitiert. Im Endeffekt ist es nicht so wichtig was Sie als Händler über einen Teil einer Nachricht oder über die grundlegende fundamentale Situation des Marktes denken. Anstatt dessen, ist es wichtig was grosse Finanzakteure und der Markt insgesamt über die Nachrichten oder fundamentalen Daten denken. Fundamental-Analysten können nie sagen inwieweit die Nachrichten oder voraussichtliche Nachrichten bereits im Markt diskontiert sind. Im Gegensatz dazu wissen technisch orientierte Händler, dass Nachrichten und Fundamentaldaten immer zu 100% im Markt diskontiert sind.

8.   Wenn einer Position aufgrund Ihre Signale eröffnet wird und weder der Stop noch der Limit erreicht werden, bevor das neue Signal generiert wird, was soll ich mit meiner offenen Position tun?

Wenn eine neue Position mit einem unserer Signale eröffnet wird und weder der Austiegs-Stop nocht der Austiegs-Limit erreicht werden, bevor das nächste Signal generiert wird, soll die Position zum Zeitpunkt der nächsten Aktualisierung der Signale geschlossen werden. Unsere Signale sind innertags und nicht für mehrere Tage gültig.

9.   Ich sehe viele Kauf- und Verkaufsmöglichkeiten im Markt und Ihre Signale scheinen sich keinen Vorteil davon zu schaffen. Warum nicht?

Unsere Signale sind robust und gut entwickelt und sind konzipiert worden, um Positionen zu präzisen Niveaus zu eröffnen und zu schliessen. Falls Sie glauben, dass Sie mehr Marktpositionen, als die die unsere Signale bestimmen, aufbauen sollen, dann sind vielleicht unsere Signale nicht für Sie geeignet. Wir empfehlen Ihnen Ihre Handelsziele genau zu überprüfen. Unser Ansatz hat Ergebnisse für über zwei Jahren erzielt, die über die Ergebnisse von vielen Aktien-, Renten und Commodity-Benchmarks gelegen haben. Unsere Signale haben sich während dieser Periode nicht geändert und unsere Ergebnisse sind der Beweis, dass Sie nicht viele Marktpositionen haben müssen oder öfters handeln müssen, um Profite zu erzielen.

10.  Sind Ihre Signale optimiert oder an einer Kurve angepasst?

Nein, unsere Handelssignale sind weder optimiert noch an einer Kurve angepasst. Die Optimierung von Handelssignalen ergibt meistens ein Algorithmus, der eine begrenzte Anzahl von historischen Daten benutzt und die Zufälligkeit der Preisbewegung ausser acht lässt.

 

 
           

ForexSignals.net © 2007 • Haftungsausschluss